Über uns

Führung RZSO Pizol

Name / Vorname
Funktion
Baumgartner Jörg
ZS Kommandant & ZS-Stellenleiter
Brassel Thierry
ZS Kommandant
Schneider Matthias
ZS Kdt Stv
Steiner Sascha
ZS Kdt Stv

Regionaler Führungsstab Pizol

Name / Vorname
Gemeinde
Funktion
Regli Reinhard
Vilters-Wangs
Stabchef
Hobi Simon
Heiligkreuz
Stabchef Stv
Ackermann René
Mels
Mitglied
Egli Georg
Flums
Mitglied
Hermann René
Plons
Mitglied
John Adrian
Sargans
Mitglied
Jud Christian
Flumserberg
Mitglied
Roth Markus
Sargans
Mitglied
Schaufelberger Patrick
Vilters
Mitglied
Schumacher Rico
Mels
Mitglied

Die RZSO Pizol

Die politischen Gemeinden Mels, Sargans, Vilters-Wangs haben sich 1994 entschlossen, ihre Zivilschutzorganisationen zu einer regionalen Organisation zusammen zu schliessen. Am 1.1.1995 startete die regionale Zivilschutzorganisation Pizol. Die RZSO Pizol bestand zunächst aus der ZSO Mels, Sargans und Vilters-Wangs. Am 1.1.2005 wurde die RZSO Tamina mit den Gemeinden Bad Ragaz, Pfäfers, Valens und das Taminatal an die RZSO Pizol angeschlossen.

Seit der Armee Reform 95 hat der Zivilschutz viele Veränderungen und Anpassungen erlebt. Neben der Sicherstellung des Schutzes der Bevölkerung in kriegerischen Ereignissen, wurde der Auftrag durch die Hilfe und Unterstützung bei Naturkatastrophen und Nothilfe ergänzt.

Seit dieser Anpassung des Auftrages wurde der Zivilschutz oft bei Naturkatastrophen im Wallis, Tessin, in der Zentral- und Ostschweiz sowie in Graubünden aufgeboten. Auch die RZSO Pizol kam bei solchen Ereignissen einige Male zum Einsatz.

Alarmierung

Die RZSO Pizol verfügt über ein Alarmierungssystem. Der Alarm wird über die kantonale Notrufzentrale (KNZ) in St. Gallen ausgelöst. Je nach Alarmstufe werden die entsprechenden Züge aufgeboten (Führungsstab, Rettungszüge, Betreuungszüge und weitere Spezialgruppen).

Partner / Bevölkerungsschutz